Grundsätzliches zur erblichen Krebsdisposition

 

Eierstockkrebs - Für wen können Gentests hilfreich sein? MammaMia! Das Eierstockkrebsmagazin 1/2018, 12-15
"Brustkrebsgene" Wer geht wann warum zum Gentest? MammaMia! Das Brustkrebsmagazin 1/2018, 12-15

Junge Frau mit erblicher Krebsdisposition - was wird aus dem Kinderwunsch? Vortrag beim 20. Endokrinologisch-gynäkologischen Update 2015, 14.03.2015

pdf logoErbliche Krebsdisposition: Familienplanung zwischen Angst und Verantwortung.
EHK 2010; 59: 189-198


MEDICA 2009, Vorsitz des Seminars "Lebensplanung in "Krebsfamilien": Wer trägt welche Verantwortung?
Vortrag: --> aus humangenetischer Sicht. 18.11.2009

Unterschiedliche Denkansätze in der Onkologie und deren medizinethische Implikationen.
In: Uwe Herrmann & Peter F. Matthiessen (Hrsg.): Paradigmen in der Onkologie - und ihre Bedeutung in Forschung und Praxis.
2002, S. 57-68, VAS - Verlag für Akademische Schriften, ISBN 3-88864-344-9

Elisabeth Gödde (Hrsg.) Der mündige Krebspatient. Lebensführung - Selbsthilfe - integrierte Therapie.
Vorwort und Artikel: Genetische Faktoren bei der Krebsentstehung: wie gehe ich mit einem möglichen Risiko um?
Medisan Ratgeber. Verlag für Medizin und Gesundheit, ISBN 3-932977-06-8